Doula-Wie?

Eine Doula begleitet dich in deiner Schwangerschaft, bei der Geburt und im Wochenbett. Das "Einfach-da-Sein" einer Person, der du vertraust und die ruhige liebevolle Unterstützung, kann medizinische Interventionen verringern, die Wehendauer verkürzen und den Stillerfolg erhöhen. Zudem erhöht es die Wahrscheinlichkeit, dass das Geburtsgeschehen positiver erlebt und bewertet wird.

 

Ob du dein Baby zu Hause bei einer Hausgeburt, im Geburtshaus oder im Krankenhaus zur Welt bringen möchtest – eine Doula ist zusätzlich zu einer Hebamme an deiner Seite und unterstützt dich, was auch immer du gerade brauchst oder was gerade zu tun ist.

Ich bin zertifizierte DiA-Doula. Alle DiA-Doulas haben die Ausbildung zur Doula bei Angelika Rodler (EKIZ Graz) abgeschlossen und halten sich an einen verbindlichen Ethik-Code.  

Wozu kann eine Doula hilfreich sein? Hier findest du Auszüge über Studien, Abstracts aus Wissenschaft und Forschung.

 

Was ist eine Doula?

Ich weiß, dass du es schaffst. Ich vertraue dir und deiner Fähigkeit und Kraft zu gebären. 

Was macht eine Doula?

Ich halte deine Hand und bin für dich und deine Bedürfnisse da.

Was macht eine Doula nicht?

Eine Doula ist keine Hebamme und die Begleitung ersetzt keinen Geburtsvorbereitungskurs.