Rebozo

Mexikanische und guatemaltekische Hebammen – und auch immer mehr Hebammen und Doulas in Österreich – verwenden farbenfrohe Tücher (traditionelles Tagetuch: das Rebozo) bei der Versorgung von schwangeren und gebärenden Frauen. Das Rebozo kann zur Unterstützung und Entspannung während der Schwangerschaft, der Geburt und im Wochenbett dienen. Es massiert und lockert Anspannungen und unterstützt Positionen während der Geburt. Nach der Geburt wird das Rebozo eng um den Körper der Mama gewickelt, wodurch sich der Körper wieder "verschließen" kann. Auch in schwierigen Zeiten des Lebens oder in Übergangsphasen kann ein Rebozo-Ritual heilsam sein.

Rebozo-Verschließungsritual

Ein paar Wochen nach der Geburt oder auch zu einem späteren Zeitpunkt darfst du es dir auf einer Matratze oder einer anderen warmen Unterlage gemütlich machen und wir wickeln dich zu Zweit Schritt für Schritt ein. Dieses Ritual gibt dem Körper von außen die Idee, sich nach der großen Öffnung der Geburt wieder zusammenzuziehen. Es fühlt sich sehr angenehm geborgen und gehalten an und es tut gut, wieder seine eigenen Grenzen zu spüren.

Kosten: Das Rebzoo-Ritual findet meist als Hausbesuch statt. Ich verrechne einerseits einen Fahrtkosten-Zeitausgleich (€ 15/Stunde) und andererseits das Öffi-Ticket oder anfallende Benzinkosten. Das Ritual selbst kostet mit Doula Kollegin € 120/Stunde und mit 2. Person von dir (Partner, Freundin, Mama) € 60/Stunde. Es dauert 1-1,5 Stunden. 

Doula-Begleitung

Wünscht du dir eine Begleitung für deine Schwangerschaft, die Geburt und die Zeit danach?

Begleitung "Basic"

Doula-Begleitung Basic

Kennenlernen, Geburt und 1 Treffen im Wochenbett. Für alle, die es kurz & knackig lieben!

Babybauch bemalen

Du möchtest deinen Bauch für die bevorstehende Geburt mit einem Henna-Tatoo schmücken?